Kongresse    

Freiburg 2015
Hannover 2013
Dessau 2011
München 2009
Saarbrücken 2007
Hamburg 2005
Leipzig 2004
 
Leipzig 2004 - Zur Notwendigkeit ästhetischer Bildung von Kindern und Jugendlichen

Gewandhaus zu Leipzig,
29. und 30. Januar 2004

Der Kongress „Kinder zum Olymp! Zur Notwendigkeit ästhetischer Bildung von Kindern und Jugendlichen" wurde von der Kulturstiftung der Länder in Zusammenarbeit mit der Bundeszentrale für politische Bildung und der PwC-Stiftung Jugend – Bildung – Kultur im Januar 2004 im Gewandhaus zu Leipzig veranstaltet. Kultur ist nicht  Luxus, sondern Notwendigkeit.
In Anwesenheit von fast 500 Teilnehmern diskutierten Künstler und Wissenschaftler, Politiker, Pädagogen, Journalisten und Vertreter von Kulturverbänden sowie Eltern und Jugendliche zwei Tage lang über Wege, Kinder und Jugendliche an Kultur heranzuführen. Denn trotz oder wegen der anhaltenden Bildungsdebatte führt die ästhetische Bildung noch immer ein Dasein im Schatten der „PISA-Themen" rund um das Training der rationalen Fähigkeiten. Dabei beruhen gerade diese auf der Ausbildung von Kreativität.

Downloads
Sonstiges Material